Zauberer Hamburg Hochzeit

Zauberer Hamburg Hochzeit

Hochzeitsfeier, Heirat, Trauung oder einfach nur Hochzeit beschreibt heute die Ausdrucksformen des Feierns anlässlich der Schließung einer Ehe. Das Wort Hochzeit leitet sich von Hohe Zeit (Festzeit) ab, das Wort Trauung vom gegenseitigen Vertrauen. Hier ist ein Zeitungsbericht von der Traumhochzeit mit den Zauberer Frank Kim aus Hamburg:

Zauberer Hamburg Hochzeit

Zu einer Traumhochzeit gehören die Zauberer aus Hamburg.

In vielen Kulturen beschränkt sich die Hochzeit nicht auf eine kurze, abgeschlossene Zeremonie, sondern findet über einen längeren Zeitraum (im Orient bis mehrere Tage) statt.


Viele unterschiedliche Hochzeitsbräuche gehören zu den traditionellen Feiern, etwa der Polterabend in Hamburg. Der Zauberer in Hamburg kann während des Empfangs oder nach dem Essen für zauberhafte Stimmung sorgen. Dezente Unterhaltung am Tisch oder magische Unterhaltung für alle Gäste unter Einbeziehung von Zuschauern.


Probleme bei der Hochzeitsplanung:

“ Es ist ganz einfach! – Wir unterschreiben und sind dann verheiratet!“
Ganz so einfach ist es nicht. Abgesehen von den richtigen Papieren, die man braucht, möchte man den schönsten Tag im Leben mit seinen Freunden und Verwandten teilen.
Die Hochzeitsfeier in Hamburg ist ein Projekt für sich und wird oftmals unterschätzt. Unterschiedliche Vorstellungen können zu Konflikten führen und so manche Ehe ist schon an der Planung der Hochzeitsfeier gescheitert. Wer bezahlt kann auch bestimmen! Diese Regelung ist im Verwandtenkreis insbesondere wenn die Eltern mitbestimmen wollen, ganz praktisch. Ganz vorne steht auch der finanzielle Aspekt. Kann ich mir die Hochzeitsfeier überhaupt leisten? Wieviele Gäste kann ich einladen? Bei Türkischen Hochzeiten kommen gerne mal 300 – 500 Gäste zusammen, während bei Deutschen Hochzeiten eher 60 – 120 Gäste eingeplant werden. Grundsätzlich sollte man die Geschenke mit einkalkulieren. Wenn sich das Brautpaar Geld wünscht, so kann man davon ausgehen, dass jeder Gast mindestens € 50,00 zahlt. Das Geld sollte man einkalkulieren.

Moderatorin Ilka Eßmüller und Zauberer Frank Kim

Moderatorin Ilka Eßmüller und Zauberer Frank Kim

Beispiel: Sie buchen ein Restaurant für die Hochzeit und pro Person werden ihnen pauschal mit allen Getränken und Essen 60€ berechnet. Dann haben sie bei 120 Gästen 7.200,00€ Kosten. Dem gegenüber stehen aber die Bargeld-Geschenke von 120 x €50 = €6.000,00. Somit wäre eine Unterdeckung von 1.200€ zu bezahlen. Zugegeben diese Rechnung ist jetzt sehr einfach. Es geht einfach darum klarzustellen, dass der Event sich  wie jeder Business Case kalkulieren läßt. Hinzukommen Dienstleister wie:

Fotografen (€300,00 – 1600€)
Videoaufnahmen (€400,00 – 1600€)
DJ (€ 400,00 – €800,00)

Zauberer Frank Kim aus Hamburg zaubert gerne auf Hochzeiten

Zauberer Frank Kim aus Hamburg zaubert gerne auf Hochzeiten

Wer hier ein gutes Netzwerk hat und gut verhandeln kann, ist klar im Vorteil. Die oben genannten Dienstleister können bei einer sehr guten Zeitplanung wesentlich günstiger eingekauft werden.

Guido Westerwelle mit Bart

Guido Westerwelle mit Bart

Wieviele Gäste dürfen meine Eltern zur Hochzeit einladen?
Die meisten Brautpaare vergessen ihre Eltern gänzlich in die Planung einzubeziehen. Die Eltern sind stolz, dass ihre Kinder endlich heiraten und am liebsten möchten die Eltern auch ihre Freunde einladen. Viele Eltern fühlen sich verletzt, wenn sie nicht an der Hochzeitsplanung partizipieren dürfen. Dabei war es frührer völlig normal, dass die Eltern die Hochzeit für die Kinder organisiert haben. Geben sie den Eltern Spielraum sich einzubringen. Finanzielle Sponsoren sind es auf jeden Fall.

Ulrich Meyer moderiert die "Akte"

Ulrich Meyer moderiert die „Akte“

Einladungs-Management bei Hochzeiten:

Ganz einfach – Einladungen versenden und dann werden schon alle kommen.
Leider ist das auch nicht so einfach wie man denkt. Das Einladungs- Management bei Hochzeiten ist sehr wichtig und ausschlaggebend für die weitere Planung. Das ganze fängt aber schon bei dem Design der Einladung an. Wie soll die Einladung aussehen? Viele Einladungskarten kann man schon im Internet bestellen. Die Texte für die Einladung sollten alle W-Fragen beantworten. Warum, Wann, Wo, Was, Wie. Nicht selten werden Einladungen versendet, die einen Rattenschwanz an Fragen offen lassen. Dann ist die Kommunikationsarbeit im Nachgang um so aufwendiger. Die Ansage, was sich das Brautpaar zur Hochzeit wünscht, gehört auch auf die Einladung. Wenn es kein Geld sein soll sind auch Wunschlisten bei Amazon möglich.

Moderatorin Katja Burkard

Zauberer Frank Kim aus Hamburg zaubert gerne auf Hochzeiten