Close-Up

Schwebende Karte

Die schwebende Karte

Unter Close-Up Zauberkunst versteht man das Zaubern „Hautnah-und-Dichtdran“. Der Zauberer zaubert in der Regel am Tisch gemeinsam mit dem Zuschauer. Close-Up ist interaktiv und der Dialog zum Zuschauer findet statt. Der Zuschauer kann die Requisten anfassen oder untersuchen. Der Zauberkünstler benutzt keine großen Apparate oder benötigt eine Bühnenbeleuchtung. Close-Up ist dezent und kann fast für jede Veranstaltung eingesetzt werden. Ob für den VIP-Bereich oder während des Cocktailempfangs, Close-Up Zauberei bedeutet Unterhaltung auf dezente Art und Weise. Für einige Zuschauer ist die Close-Up Zauberkunst sogar viel beeindruckender als die Bühnenzauberei, weil man so nah am Mann ist. Analog benutzt man auch den Begriff „Table Hopping“, weil der Zauberkünstler von Tisch zu Tisch geht und seine Zauberkunststücke vorführt. Karten, Münzen oder ganz alltägliche Gegenstände werden benutzt um die kleinen Wunder passieren zu lassen.

Close Up Foto

Close-Up Zauberei

 

Table Hopping

Table Hopping